Sehr oft im täglichen Leben verwenden Heizungen oder Ölsorte oder Konvektor. Im Allgemeinen ist das Prinzip der Erwärmung der Luftmassen eins (Konvektion), aber gleichzeitig bewegt sich warme Luft in jedem der Heizgeräte auf unterschiedliche Weise. Viele vor dem Kauf eines Gerätes zur Beheizung eines Raumes fragen sich: Was ist besser als ein Konvektor oder eine Ölheizung. Lassen Sie uns daher alle Vor- und Nachteile dieser Geräte abwägen und objektive Schlussfolgerungen ziehen.

Was ist besser Konvektor oder Ölheizung - Vergleich und Auswahl der besten

Ölheizungen

Diese Geräte werden sehr häufig verwendet, um die Temperatur in einer Wohnung oder einem Haus zu erhöhen. Die Installation ist denkbar einfach, dafür benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse. Ich habe das Gerät in eine Steckdose geschaltet und es näher an einen beheizten Ort gestellt - und das wars. Aufgrund des einfachsten Aufbaus sind Stromausfälle unwahrscheinlich.

Sorten von Ölkühlern
Mehrere Modelle von Ölkühlern - ganz links ist ein Lüfter angebracht.

Das Design des Ölkühlers basiert auf einem Reservoir aus Metall mit eingefülltem Mineralöl. Im Öl wiederum befindet sich ein Heizelement. Typischerweise ist ein Gerät dieser Art mit einem Rheostat zum Einstellen der Temperatur, einem Fach für das Netzkabel und einem elektrischen Überhitzungsschutz ausgestattet. Manchmal befindet sich in der Heizung auch ein Sensor, der die Abweichung von der Horizontalen ermittelt. Auf diese Weise können Sie das Kippgerät automatisch ausschalten. Ölkühler bieten auch Spritzschutz.

Griff zum Bewegen im Raum
Ölradiatoren sind mit einem Griff für bequeme Bewegung in der Wohnung ausgestattet.

Räder, um sich im Raum zu bewegen
Heizungen sind mit Lenkrädern ausgestattet.

Fach für die Schnur
Fach für das Kabel zur Aufbewahrung des Stromkabels.

Vorteile der Ölvorrichtung:

  • Niedriger Preis;
  • Stille Arbeit;
  • Einfache Bewegung in verschiedenen Entfernungen, zum Beispiel von Raum zu Raum.

Um zu bestimmen, wie viel Strom das Gerät benötigt, damit sich der Raum erwärmt, wenden wir die folgende Regel an. Wenn die Deckenhöhe drei Meter nicht überschreitet, benötigen Sie zum Heizen von 10 Quadratmetern eines Raums einen Heizkörper mit einer Leistung von 1 Kilowatt. Produzieren Sie grundsätzlich ähnliche Geräte mit einem Leistungsbereich von 1 bis 2,5 Kilowatt.

Das Gerät verfügt normalerweise über einen Thermostat, der die gewünschte Temperatur automatisch einstellt und auf dem gleichen Niveau hält. Die Modelle, die mit einem Timer ausgestattet sind, sind sehr praktisch - sie schalten die Heizung zur festgelegten Stunde ein. Sie können beispielsweise morgens oder abends eine Heizung einplanen, wenn alle Haushalte von der Arbeit nach Hause kommen. Somit können Sie mit der Zeitschaltuhr eine ganze Menge Strom sparen, was heute oh wie teuer kostet.

Heizungssteuerung
Heizung mit elektronischer Steuerung.

Heizung mit mechanischer Steuerung
Mechanisches Steuersystem.

Konvektionsheizungen

Sie unterscheiden sich von Ölradiatoren in der Form des Gehäuses - sie haben es flach und glatt. Es verfügt über einen Raumthermostat, dank dem die gewünschte Temperatur im Raum gehalten wird.

Konvektoren im klassischen Design
Einfache Konvektoren in klassischem Design.

Im Gegensatz zu Ölheizungen, die hauptsächlich auf dem Boden montiert werden, werden Konvektorheizkörper hauptsächlich an den Wänden befestigt. Es gibt aber auch Bodenmodelle - in der Regel haben sie Räder für die Bewegung.

Wandhalterungen
Ein Konvektor mit Befestigungselementen und kann entweder an einer Wand aufgehängt oder auf Rädern montiert werden.

Fußleiste Konvektor
Sockelkonvektoren mit einer Höhe von 15 cm und einer Länge von 1.500 cm.

Ölheizungen strahlen Wärme aus. Konvektoren haben eine minimale Wärmeabstrahlung - nur von der Frontplatte. Und Lufterwärmung entsteht durch den Wärmeaustausch von kalten und heißen Luftmassen. In diesem Fall herrscht eine konstante Luftbewegung entlang der Oberflächen des Heizgeräts.

Konvektoren machen keine Geräusche, ihre Arbeit basiert auf einer natürlichen Prozessluftkonvektion. Sie erwärmen den Raum schnell und gleichmäßig. Die Montage des Geräts an der Wand ist einfach und unkompliziert. Falls gewünscht, können Sie es auf dem Boden installieren. Es gibt Konvektionsheizungen für Wohn- und Büroräume, Gewerbe- oder Industrieräume.

In einem Konvektionsgerät bewegt sich die Luft in verschiedene Höhen. Heisser, dünner, Luft strömt an die Decke und schwere kalte Luft strömt auf den Boden. Wenn die Konvektion richtig auftritt, strömen ständig Luftmassen, die den Raum erwärmen.

Konvektionsprozess
Es kommt also zu einer Bewegung der Luftmassen während des Konvektionsprozesses.

Das Gerät besteht aus folgenden Elementen:

  • Konvektionskammer (Heizkörper);
  • Heizelement im Gehäuse integriert.

Demontierter Konvektor
Konvektorheizung mit abgenommener Fronthaube.

Während des Betriebs wird die in den Konvektor eintretende kalte Luft mit Hilfe von PETN erwärmt. Die Luft wird leichter, steigt auf und tritt durch die oberen Jalousien aus. Nun, und anstelle der kalten Luft des Raumes, der aufgeht, kommt eine neue Portion.

Die erwärmte Luft hat eine am Thermostat eingestellte Temperatur. Dann schaltet er das Heizelement aus und wieder ein. Der Wirkungsgrad dieses Gerätes ist sehr hoch. Die Schlitze an der Vorderseite sind so ausgelegt, dass heiße Luft austritt. Damit er sich nicht direkt nach oben bewegt, sondern den Boden und die Wände erwärmt, sind die Jalousien für seinen Ausgang nach unten gerichtet. Die Luft tritt nicht sofort aus, sondern sammelt sich im Inneren und wird übermäßig belastet. Danach verlässt er das Gerät in horizontaler Richtung.

Bucht-Thermostat
Thermostat-Konvektorheizung.

Da das Heizelement speziell im Gehäuse befestigt ist, müssen Sie sich nicht um die Erdung kümmern. Immerhin hat zehn keinen Kontakt zum Metall des Körpers - dazwischen befinden sich Anschläge aus speziellem hitzebeständigem Kunststoff. Und strukturell ist das Gerät so aufgebaut, dass sich die Wärme im Raum gleichmäßig verteilt. Dies bietet Gemütlichkeit und Komfort.

Für diejenigen, die sich nicht für einen Konvektor oder eine Ölheizung entscheiden können, ist es nicht unangebracht, die Vorteile von Konvektorheizungen zu kennen:

  • Diese Geräte sind feuerfest und erfüllen die Anforderungen der europäischen Norm.
  • Solche Heizungen, die in jedem Raum platziert und zu einem Netzwerk kombiniert werden, können zu einem modularen Heizsystem werden. In einem Landhaus oder in einem Landhaus kann es sehr gut anstelle eines Kessels verwendet werden, der teuer ist und die Installation zahlreicher Heizungsrohre erfordert.
  • Dank des elektronischen Thermostats und verschiedener Betriebsarten kann erheblich Strom gespart werden.

Timer elektronisches Steuersystem
Elektronische Steuerung und Ein-Aus-Timer.

Konvektor und Ölheizung - ein Vergleich zeigt den unbestrittenen Marktführer

Vergleichen wir also die Hauptindikatoren der beiden beliebtesten Heizungen.

1. Rentabilität der Nutzung. Ein Ölkühler verbraucht ein Viertel mehr Strom als ein Konvektor. Da die Stromtarife stetig steigen, kann diese Tatsache bei der Auswahl eines Geräts ausschlaggebend sein.

2. Aufwärmzeit. Das Erhitzen der Luft mit einer Ölheizung erfolgt in mehreren Schritten: Zuerst erhitzt die Elektrizität die Zehn, dann die Zehn - das Öl, und es erhitzt wiederum die Rippen des Körpers, wodurch die Luftmassen erwärmt werden. Das kostet viel Zeit (und es gibt viel Strom) - das Gerät ist schon lange eingeschaltet, und die Kälte ist immer noch im Raum. In die Ölheizung eingebaute Lüfter können den Prozess beschleunigen.

Ölheizung mit Lüfter
Ölheizung mit integriertem Elektrolüfter.

Die Konvektorheizung heizt das Gehäuse sofort auf, sodass der Wirkungsgrad mindestens 95 Prozent beträgt. Aber die Heizrate ist auch nicht so groß und der Ölkühler mit einem Ventilator (ceteris paribus) ist wahrscheinlicher als der Konvektor.

3. Komfort bei der Arbeit. Dies bezieht sich auf die Leichtigkeit des Transports und der Installation. Es ist zu beachten, dass Konvektoren in dieser Hinsicht bequemer und mobiler sind. Ihr Gewicht beträgt nicht mehr als 10 Kilogramm, und Ölgeräte sind sperriger und schwerer - ihr Gewicht liegt zwischen 18 und 25 Kilogramm. Es ist bequemer, Konvektoren auf Rädern zu bewegen, und es ist nicht schwierig, sie an der Wand zu befestigen, was Platz in der Wohnung spart und die Reinigung erleichtert. Außerdem ist die vom Konvektor erzeugte Temperatur angenehmer. Es gibt keine Schaukeln im gesamten Raum.

4. Sicherheit Sie verstehen, dass heißes Öl nicht der beste Nachbar ist. Es erwärmt den Heizkörper so, dass er nicht weit von einer Verbrennung entfernt ist. Ausnahmen bilden Heizgeräte, die mit einer Schutzabdeckung versehen sind.

Ölkühler mit Schutzhaube
Kühler mit einem Schutzgehäuse zum Schutz vor Verbrennungen, das durch Berühren des glühenden Kühlergehäuses erhalten werden kann.

Konvektionsgeräte können jedoch als absolut sicher bezeichnet werden. Immerhin ist ihr Körper nur auf 60 Grad erhitzt, und bei dieser Temperatur ist es unmöglich, sich zu verbrennen. Ausgestattet mit einer Schutzfunktion passt ein unbeaufsichtigter Konvektor nicht zum Besitzer. Das Ölgerät darf aber auf keinen Fall mit dem Raum allein gelassen werden - schließlich haben einige seiner Modelle nicht einmal einen Überhitzungssensor.

5. Lebensdauer. Wahrscheinlich hat nicht eine Person das Austreten von Öl aus der Ölheizung beobachtet. Früher oder später tritt ein Leck auf. Zuerst tritt ein Mikroriss am Körper auf, dann beginnt das Öl langsam zu verdampfen. Nun, am Ende fällt die Heizung aus und niemand verpflichtet sich, sie zu reparieren - es ist möglich, einen winzigen Mikroriss zu finden. Konvektorheizungen haben eine Lebensdauer von 10 und 15 Jahren, obwohl der Hersteller in der Regel eine Garantiezeit von 5 Jahren angibt.

6. Umweltfreundlichkeit des Gerätes. Zunächst nehmen wir an, dass Staub in einem Raum immer aufsteigt, wenn sich die Luft während der Konvektion bewegt. Daher lügen die Händler und sprechen über einige spezielle Modelle von Konvektions- oder Ölheizgeräten, die keinen Staub aufwerfen. Nun zum Verbrennen von Sauerstoff. Bei Konvektoren sind die Besonderheit des PETN-Materials und die Erwärmungstemperatur des Körpers derart, dass dieser Prozess physikalisch unmöglich ist. Einige argumentieren, dass Ölradiatoren immer noch Sauerstoff verbrennen können. Glaube nicht - das ist nicht wahr.

Kein einziges Heizgerät verbrennt Sauerstoff - es ist kein offenes Feuer in ihnen!

7. Die Kosten für das Gerät. Hier werden Ölheizungen vorgezogen - ihre Preise sind deutlich niedriger als bei Konvektoren. Vergessen Sie aber nicht das Verhältnis von Preis und Qualität, um nicht nur die Preise zu vergleichen, sondern auch die wichtigsten technischen Indikatoren (die oben diskutiert wurden).

Vergleichstabelle der technischen Eigenschaften von Öl- und Ofenheizungen

ParameterÖlheizungKonvektorheizung
Rentabilität -
Unwirtschaftlich.
+
Etwa 25% wirtschaftlicher.
Aufheizzeit +-
Normale Modelle heizen sich lange auf und sind schnell mit Lüftern ausgestattet.
-
Heizt den Raum für eine lange Zeit.
Komfort zu bedienen -
Medium
+
Bequemer sind sowohl Boden- als auch Wandmodelle.
Sicherheit -
Hohe Oberflächentemperatur (aber es gibt Modelle mit Schutzhülle); Bei Verstößen gegen die Betriebsvorschriften besteht Explosionsgefahr
+
Die Oberfläche des Konvektors ist keiner starken Erwärmung ausgesetzt. kann unbeaufsichtigt gelassen werden.
Lebensdauer -
Medium
+
Groß
Umweltfreundlichkeit -
Durch Konvektion entstehen Staubpartikel
-
Durch Konvektion entstehen Staubpartikel

Und insgesamt können wir bei der Entscheidung für einen Konvektor oder eine Ölheizung auf jeden Fall schließen: natürlich einen Konvektor. Leicht, kompakt, leise und sicher ersetzen diese Heizgeräte nach und nach schwere kurzlebige Geräte, die mit heißem Öl aus Wohnungen und Büros gefüllt sind.Man kann also sagen, dass Ölheizungen in Sachen Raumheizung fast schon gestern sind. Das Einzige ist, dass Modelle von Ölheizungen, die mit Ventilatoren ausgestattet sind, den Raum etwas schneller aufheizen können, aber der Prozess des Aufheizens der Oberfläche bleibt lang. Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen zur Auswahl dieser Heizungen.

Video: Konvektor oder Ölheizung


Copyright © 2019 - techno.expertexpro.com/de/ | chinatownteam2016@gmail.com

Technik

Die Werkzeuge

Möbel